Das Wort zum Sonntag — Auf neuen Wegen…

Das Wort zum Sonntag — Auf neuen Wegen…

Ich habe lange auf diese Email gewartet. Und jetzt trau ich mich kaum, sie zu öffnen. Es ist so absurd, auf eine Betreffzeile zu starren und zu wissen, dass sie dein Leben verändern könnte. Doch im Grund genommen sind es immer die kleine Dinge, die dein Leben verändern, wie eine Betreffzeile eben. Mein Internet ist schon seit Mitte des Monats gedrosselt und es dauert lange, bis die Nachricht geladen ist. Es dauert lange, bis ich die erlösenden Worte lesen kann: Herzlichen Glückwunsch! Und ich weiß: Alles wird bald ganz anders sein.
:

Große Entscheidungen werden immer aus Liebe getroffen.

Aus Liebe zu einem Menschen, aus Liebe zu einem Ort, aus Liebe zu einer Sache. Was könnte auch wichtiger und richtiger sein, als Entscheidungen aus Liebe zu treffen? Und doch: Die größten Entscheidungen sind – mal objektiv betrachtet – oft gar nicht so imposant, so schwierig, hart und eindrucksvoll. Oft sind es kleine nur kleine Taten, die alles verändern.

Einen Schlüssel im Schloss zu drehen. Und anzukommen. Oder nie wieder zu kommen. Ein schlichtes »Ja«. Eine Umarmung. Ein Kuss. Einen Ring über den Finger zu streifen. Ein Kopfschütteln. Ein Nicken. Ein Lächeln. Ein Blinzeln. Oder in meinem Fall: Eine Unterschrift. Das war alles, was ich gebraucht habe, um Alles zu verändern. Ein Blatt Papier und einen Stift, um meine Unterschrift neben die saubere Linie zu setzen, unter der steht Employee. Ein paar unsaubere Schlenker mit meiner linken Hand – und so einfach habe ich mich entschieden, am anderen Ende der Welt zu arbeiten.

Große Entscheidungen werden immer aus Liebe getroffen.
.

Und ich habe mich verliebt.

Ich habe mein Herz verloren. An den Anblick, wie die Sonne über dem Tafelberg aufgeht, den Nebel vertreibt, der zwischen den 12 Aposteln hängt und das Meer glänzen lässt wie eine blank polierte Scheibe. In den Anblick von grün-blauen Bergen am Horizont. An einen Horizont, der so weit ist, dass man ein Gefühl bekommt für die Unendlichkeit. In die entspannte Atmosphäre der Blue Bird Garage am Freitagabend. An die atemberaubenden Farben, mit denen die Natur verschwenderisch aufwartet. In die Feierstimmung eines Sonntags-Braai. In das Lachen und die Vielfalt. Die Herzlichkeit der Menschen. Die Menschen. Das vibrierende Leben. Ich habe mein Herz ans Südafrika verloren.

Und wenn ich diesmal nach Kapstadt fliege, dann ohne Rückflugticket. Und mit einem Arbeitsvisum im Handgepäck. Für wie lange wird sich zeigen. Solange wir glücklich sind, Kapstadt und ich. Doch eins weiß ich: Ich gehe aus Liebe dorthin.

Foto: martie1swart/flickr.com

Kathi Daniela

Kathi Daniela

Kathi ist Journalistin, arbeitet aber momentan im Projektmanagement und bloggt hier über ihre Auswanderer-Erlebnisse in Südafrika. Bevorzugt hält sie sich irgendwo in direkter Nähe zum Meer auf.
Kathi Daniela


11 thoughts on “Das Wort zum Sonntag — Auf neuen Wegen…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*