Ein Tag im Märchenland: Český Krumlov für Anfänger

Ein Tag im Märchenland: Český Krumlov für Anfänger

Ich habe mich für den Titel Český Krumlov für Anfänger entschieden, weil ich eigentlich nicht wirklich viel Ahnung von Český Krumlov habe. Aber weil ich auch glaube, dass das Städtchen so klein ist, dass ich auch nicht viel mit Insiderwissen glänzen kann. Was wir gemacht haben? Wir sind einfach einen Tag durchspaziert – und ein Tag hat dafür auch gut gereicht 🙂

UNESCO-Weltkulturerbestadt

Seit 1992 gehört der historische Stadtkern von Český Krumlov zum UNESCO-Weltkulturerbe. Voilà: Damit ist die 13.000-Einwohner-Stadt mein erstes offizielles Weltkulturerbe außerhalb Deutschlands. Also klar, da war Table Mountain und der ist schwer zu toppen und da waren diversen Kirchen… aber einen ganzen Stadtkern – hatte ich bisher nicht!
.

Die Fahrt von Prag dauert für 175 km gute zweieinhalb Stunden. Denn es geht nicht über die Autobahn, die Straße windet sich durch kleine Dörfer und vorbei an Wäldern und Feldern. Schon alleine die Fahrt ist romantisch und ruhig und stimmt damit schon mal ein auf die historisch-beschauliche Kleinstadt.

.

.

Herzlich Willkommen im Touristenparadies

Ganz so gemütlich-romantisch ist es dann doch nicht, wenn man mal in Český Krumlov angekommen ist. Ich habe keine aktuellen Besucherzahlen gefunden, aber wenn ich die alten mal aufrunde, dann komme ich so auf eine halbe Million Touristen im Jahr. Für eine 13.000-Einwohner-Stadt wohlbemerkt. Das heißt, jeden Tag ist die Stadt quasi mit einem Fußballstadion an Touristen überschwemmt. Natürlich waren wir auch in der Saison unterwegs, was das ganze vielleicht noch ein bisschen voller macht.

Leider muss ich deswegen irgendwie sagen: Ruhige, geheime Ecken? Fehlanzeige! Ich hatte ein bisschen dieses unschöne Sehenswürdigkeiten-Abklappern-Gefühl, das ich am Reisen so gar nicht mag. Aber ich lass mich gerne eines besseren belehren, wenn einer von euch schon ein paar stille Gässchen in Český Krumlov finden konnte.

Und die Preise? Sind gerade wegen der vielen Besucher locker auf dem Niveau der Prager Innenstadt – wenn nicht drüber. Eine günstigere Alternative außerhalb des Stadtzentrums zu suchen, dazu fehlte uns die Zeit. Schließlich waren wir nur für einen Nachmittag hier – wie die meisten Besucher. Ein Tagestrip nach Český Krumlov bietet sich schließlich an.

Inzwischen bin ich mir aber nicht mehr so sicher, ob eine Übernachtung und eine Entdeckungstour am frühen Morgen nicht die schlauere Alternative wäre. Vielleicht wäre das also für eure Tripplanung eine ganz gute Idee!

 

 

Ein gut geplantes Parksystem erleichtert den Weg zur Innenstadt von Český Krumlov. Wir konnte nur 10 Minuten Fußweg entfernt parken. Und zu einem Preis von 100 Kronen (knapp 4 Euro) für den Tag ist das total in Ordnung.

Aber schon auf dem Weg zur alten Burg wird es voll. Es ist schwierig, keinem Selfie im Weg zu stehen. Und trotzdem: Die Burg ist beeindruckend. Mich faszinieren vor allem die kleinen Details. Bunte Wände, Fresken – sogar der Bär im Burggraben. Ja, im Ernst. Seit dem Jahr 1999 leben im Burggraben der Burg zwei Bärenpärchen.

Unser Mittagessen haben wir in der Krumlovský mlýn, einem der wohl beliebtesten und bekanntesten Restaurants direkt an der Vltava. Das merkt man auch an den Preisen und den völlig überforderten Kellnern – auf unser Essen warten wir ewig. Dafür ist das Gulasch super. Zu teuer aber trotzdem – sau lecker.

.

Warum sich der Ausflug trotzdem lohnt!

Nach dem Mittagessen geht es weiter. Wir überqueren eine hölzerne Brücke, unter uns gleiten Kanuten durch die ruhige, glatte Vltava. Das Wasser ist so klar, dass ich bis auf den Grund hinuntersehen kann. Ein paar Fische schlängeln sich unter den Kanus hindurch. Auf der anderen Seite des Flusses ist es ruhiger – und endlich finden wir sie, die stillen Gässchen und die abgeschiedenen Hinterhöfe, in denen nur ein paar Einheimische unter Rosensträuchern einen Schwatz halten.

.
Wir folgen einer kopfsteingepflasterten Straße durch ein kleines Tor und landen an einem völlig verfallenen Mühlgebäude – das war wohl nicht so ganz der perfekte Spot für ein Restaurant wie die  Krumlovský mlýn. Dafür lassen wir hier am Steg die müden Füße ins angenehm kühle Wasser hängen, während an uns noch mehr Touristen vorbeipaddeln. Ob Schlauchboot, Kanu oder Kajak – die Vltava ist definitiv beliebt für jede Art von Boot. Wir beobachten das bunte Treiben auf dem Fluss ein bisschen. Dort ist mehr los als hier bei uns auf dem Land. Wir haben den Steg ganz für uns allein.

Ich bin ganz schön erleichtert, dass die Märchenstadt schlussendlich doch noch ihren Zauber offenbart. Und als wir uns auf den Heimweg machen, bin ich doch ein wenig verzaubert von Český Krumlovs Charme. Touristen hin oder her.
.


Entfernungen

Prag – Český Krumlov: 175 km
Wien – Český Krumlov: 202 km
München – Český Krumlov: 435 km

 

Hinkommen

Am liebsten checke ich meine Verbindungen über Rome2Rio. Und nein, das ist keine Werbung. Ich liebe es einfach nur, dass mir die App alle Möglichkeiten und Kosten aufzeigt, um wo auch immer hin zu kommen.
:

Essen, Trinken, Sehen

Klassisches Tschechisches Essen

Krumlovský mlýn
Široká 80, 381 01 Český Krumlov-Vnitřní Město

Unbedingt sehen

Mein Tipp: Einfach treiben lassen, die Stadt ist klein genug, um alles zu sehen. Wer trotzdem planen will: Hier gibt es eine gute Karte.

Kajak fahren

Es gibt zahlreiche Bootsverleihs. Die Vltava ist in Český Krumlov ruhig und breit. Hier oder hier gibt es Angebote für Stunden-, Tages- oder Wochentouren auf der Vltava.

.
Wart ihr schon mal in  Český Krumlov?

Kathi Daniela

Kathi Daniela

Kathi ist Freelance Journalistin und Content Writerin, Travel Bloggerin. Sie hat ein Jahr als Expat in Südafrika gelebt - inzwischen wohnt sie in Prag und Nürnberg
Kathi Daniela


1 thought on “Ein Tag im Märchenland: Český Krumlov für Anfänger”

  • Mein Papa war dort vor einiger Zeit bei einem Mottoradausflug und seine Fotos sahen schon sehr märchenhaft aus. Scheint eine wirklich tolle Stadt zu sein! Mit einer schönen Atmosphäre.

    Oh ja, gerade seit wir das erzählt haben hören wir eigentlich von jedem und von überall, dass das schon mal passiert ist. Es werden anscheinend mehr (Miet-) Autos aufgebrochen als man meistens denken würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen